Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Gedanken zum Fund der Bundeslade

Die Bundeslade gefunden ?

Das hier Geschriebene spiegelt ausschließlich meine Gedanken, die man ja (noch) haben darf

Laut der Bibel soll die Bundeslade das Hebräische Volk begleitet haben, schon da lohnt das Nachforschen, WER waren denn die Hebräer ?

– Juden – eigentlich EINE Religionsgemeinschaft der Hebräer

– Israeliten

– Semiten – Wer ist ein Semit ?

dazu gibt es sogar bei Wikipedia eine korrekte Auskunft:

„Zu den Semiten zählen die Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.“

In der Aufzählung bei Wikipedia finden sich weder die o. g.. Israeliten noch Juden, die ja den Anspruch erheben die einzigen Semiten zu sein

Da sollte man sich die Frage stellen ob die Korrektoren von Wikipedia nicht einen gewissen Antisemitismus hegen oder ob sie „nur“ die Juden und die Israeliten als „nicht vollwertige Semiten ansehen“

Der „Gnadenstuhl“

Auf diesem wurden Gott Opfer dargebracht

Wenn ich (m)einem Gott Opfer darbringen soll/muss, stellt sich mir die Frage ob er sich nicht selbst versorgen kann oder einfach nur Freude daran hat zu sehen wie Tiere und Menschen sinnlos getötet werden um dann Sinnfrei zu verwesen, da der Mensch sich ja nicht gütlich tun darf an den Gaben zu Ehren seines Gottes.

Wie stand es dereinst in der Bibel „Du sollst nicht Töten, weder Mensch noch Tier“

Das heist eine Opferung ist kein Töten ???

Opferungen:

In den „annerkannten“ (westlichen) Religionen gelten für gewöhnlich alle Religionen die Opfer darbringen als:

-> Kult

-> Sekte

Wodurch zeichnen sich die Gottheiten aus, welche Opfer verlangen ?

In den meisten Fällen werden diese so dargestellt das ihnen nach Blut dürstet

Die diesbezüglich meistgenannten sind die Götter der Azteken, sie sollen laut Lehrmeinung geradezu Blutrünstig gewesen sein, doch sollte man dabei nicht vergessen, auch -> Baal, Cthulu,  Satan, Molech … gehören zu diesen (in der Bibel gibt es auch 3 Namen die den zuvor genannten ähneln, doch sind dies keine Götter)

Weitere Gedanken dazu sind jedem selbst überlassen, ich spiele nur mit Möglichkeiten, das nennt man Fantasie bei Erwachsenen mit (Ver)Bildung heist es Kreativität

Ab Minute 4 ca wird gesagt innerhalb der Mauern des alten Stadteils von Jerusalem sei er auf eine Stelle aufmerksam geworden, zusammen mit einem Israelitischen Forscher und deutete auf eine Stelle, angeblich auf die golgatha Hügel (kann man diese von da aus gut sehen?, ich war noch nie dort)

Im verlauf der Zeit hatt der Hobbyforscher Wyatt eine Vision und sah vor sich eine Gestalt, die er mit Jesus verglich oder einem anderen Wesen

„Es ist offensichtlich das Jesus Teil eines Blutrituals war …“, VERDAMMT, wieso hab ich jetzt das Bild von Baal vor mir dem Kinder und Menschen geopfert wurden ?

Später als er diese Stätte erneut betrat war die Lade vom Geröll befreit und aus dem Steinkasten entnommen, dort seien ihm 4 junge Männer begegnet, die er an der Aura als „Engel“ erkannt haben will und die ihm mitteilten sie würden die Lade bewachen – Was sagt man über die Wandlungsfähigkeit von Archonten / Dämonen ?

Als dann die Regierung von Israel diese Artefakt aus besetztem Gebiet heimlich bergen will geschieht mit den 6 verkleidedeten Israeliten die vor dem Zugang warteten ungewöhnliches, sie verstarben durch nicht näher bezeichnete Umstände, somit schliesse ich aus daß sie Raubmördern zum Opfer fielen oder ihre Tarnung aufflog und sie daher an Ort und Stelle „hingerichtet“ wurden.

Da diese sechs Teil des „auserwählten Volkes“ waren ist es natürlich nicht möglich das sie von einer „höheren Macht“ gerichtet wurden, doch wie kammen sie zu Tode, das wird hier nicht geklärt und mich interessiert das nicht so sehr dass ich diesbezüglich nachforschen werde.

Dies ist nur eine Anregung ALLES zu Hinterfragen, ungeachtet eigener oder Fremder Gefühle das Hinterfragen muss ja nicht öffentlich geschehen, dafür hat man ein Gehirn (bitte nicht verwechseln mit dem „Smart“phone, wie es viele tun), dies gilt im Besonderen für Youtube, Vimeo, Bitchute etc Videos aber auch Blogs und alles andere (Bücher, Nachrichten …)

Deckt sich das gehörte / gelesene nicht mit eueren Erfahrungen oder selbst gewonnenen Erkenntnissen, dann solte man unverzüglich Nachforschen oder sich Notizen machen um dies nachzuholen

Sollte sich durch meine Gedanken jemand diskriminiert/beleidigt fühlen, so ist dies nicht meine Absicht und meine Antwort darauf: Darf ich mich auch diskriminiert/beleidigt fühlen ob all der Lügen die man über mein Volk (noch immer) verbreitet ?

Wenn die Antwort darauf „Nein“, dann interessieren mich auch euere Gefühle nicht !!

Selber denken erschafft neues, denken lassen erhält nur das andere vordenken

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: