Spike-Protein in Covid mRNA-Impfstoffen: eine der bioaktivsten und schädlichsten Substanzen, die die Menschheit kennt

Indexexpurgatorius's Blog

Von Mary Villareal:
Das in COVID-19-Impfstoffen enthaltene Spike-Protein ist eine der bioaktivsten und potenziell schädlichsten Substanzen, die der Menschheit bekannt sind. Es durchdringt die Blut-Hirn-Schranke, den Zellkern und beeinflusst sogar die DNA-Replikation.

Das Spike-Protein scheint das Immunsystem auf eine bizarre Weise umzuprogrammieren. Der mRNA-Impfstoff BNT162b2 gegen COVID-19 programmiert nachweislich adaptive und angeborene Immunantworten neu. Wenn es in die Zellkerne gelangt, hemmt das frei schwimmende Spike-Protein die DNA-Reparatur.

Es gibt Probleme mit dem Immunsystem der Geimpften, und es gibt Hinweise darauf, dass sie keine breite natürliche Immunität entwickeln. Stattdessen bilden sie mehr S-Antikörper gegen das Protein im Spike, mit dem sie ursprünglich geimpft wurden.

Ein kürzlich veröffentlichter Überwachungsbericht der britischen Gesundheitsbehörde zeigt, dass die N-Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, offenbar niedriger sind.

Dies bedeutet, dass die Impfstoffe die Fähigkeit des Immunsystems beeinträchtigen, nach der Infektion Antikörper gegen das Virus zu bilden. Im Falle des N-Antikörpers hat sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 435 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: