Sind wir alle doof?

Dumm ist es sich überhaupt noch um die Schwachköpfe zu kümmern, die noch immer glauben das Recht und Ordnung für alle gleichermaßen gültig

Speerspitze

Von Secunda Pila

In jedem verfickten Kommentarstrang von Reitschuster und co kann man eine Abwandlung der folgenden Diskussion finden:

Franz-Josef: „Die Altparteien sind total scheiße und führen das Land in den Abgrund“

Maria: „Ja, aber der dumme Michel wählt sie immer wieder!“

Ich will drei Aspekte dieser sich endlos wiederholenden Debatte beleuchten: Wahlfälschungen, Gedankenkontrolle und Systemzwänge.

Wahlfälschungen:

So wie am Sonntag bei der Präsidentschaftschaftswahl fällt bei vielen Wahlen auf, dass der Gegenkandidat oder die Alternativpartei sich recht lange mit den Vertretern der Altparteien ein „Kopf an Kopf“ rennen liefert. Im Nachmittags- oder Abendbereich wählen dann auf einmal noch eine ganze Menge Leute, alle natürlich den „erwünschten“ Kandidaten. Das war auch 2020 in den USA so, als Biden plötzlich an Trump vorbeizog und auch bei der BTW und vielen Landtagswahlen sind ähnliche Effekte zu beobachten.

Nur beschissene Aluhüte spinnen sich dumme Verschwörungen darüber, dass schon allein diese Beobachtung massive Wahlfälschungen als…

Ursprünglichen Post anzeigen 907 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “Sind wir alle doof?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: