Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Deutsche Beastiality-Fans fordern die Legalisierung von Sex mit Tieren

Erst wird die „Zoophilie“ erlaubt, dann der Sex mit UNGEBORENEN Kindern (Föten)
Der Grätschmann freut sich schon drauf das seine Partei das endlich durchbekommt

Indexexpurgatorius's Blog

Deutsche Tierfreunde protestieren für die Abschaffung des deutschen Tierschutzgesetzes, das jegliche sexuelle Beziehung zwischen Mensch und Tier verbietet.

Zu diesem Zweck veranstalteten bayerische Zoophile eine öffentliche Demonstration und forderten ihre Anerkennung in einem „Zoophilia Pride March“.

Einer der Demonstranten erklärte gegenüber dem russischen Staatssender Ruptly, dass es möglich sei, eine liebevolle sexuelle Beziehung zu Tieren aufzubauen – „es ist sogar viel einfacher, eine Beziehung zu Tieren aufzubauen als zu Menschen“, so der Mann, der seinen Hund mitgebracht hatte.

Das deutsche Tierschutzgesetz verbietet alle sexuellen Handlungen mit Tieren oder die Abgabe von Tieren an diejenigen, die den Knochen in Fido vergraben wollen (oder umgekehrt). Bei Zuwiderhandlung droht eine empfindliche Strafe von 25.000 Euro (24.910 US-Dollar).

In Australien wird auf dem bevorstehenden „Festival of Dangerous…

Ursprünglichen Post anzeigen 366 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: