Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

HOUELLEBECQ ÜBER DEN GROSSEN ERSATZ: „ES IST KEINE THEORIE, ES IST EINE TATSACHE“.

Die Aussage daß der Bürgerkrieg schon (ganz leise) da sei ist nicht ganz von der Hand zu weisen.
Nur weil sich etwas im Dunkeln abspielt, heist das nicht das es nicht geschieht und diverse Polizeiberichte sagen dasselbe, doch werden diese von den „Qualitätsmedien“ ignoriert

Indexexpurgatorius's Blog

In Bezug auf die „große Ablösung“, d. h. die Idee einer Ablösung der europäischen Völker durch eine afro-islamische Einwandererbevölkerung, ist der große französische Schriftsteller eindeutig.

„Ich war sehr schockiert darüber, dass es als Theorie bezeichnet wurde. Es ist keine Theorie, es ist eine Tatsache“, sagt Houellebecq. Das sagen objektiv die Zahlen“, fügt ein anderer französischer Intellektueller, Onfray, im Laufe des Gesprächs hinzu, der den Niedergang des Westens vor allem in seinem demografischen Niedergang begründet sieht. Beim Islam sind sie geteilter Meinung. Onfray ist der Meinung, dass der Islamismus „kein so starkes Phänomen“ ist, sondern „eine Reaktion auf die amerikanische Macht und scheint zu glauben, dass die Muslime schließlich unter dem Banner des Konsum-Materialismus Partei für den Westen ergreifen werden“.

Houellebecq tut das nicht. „Wenn ganze Landstriche unter islamistischer Kontrolle stehen, wird es meiner Meinung nach zu Widerstandshandlungen kommen. Es wird Anschläge und Schießereien in Moscheen geben“, fügt der Autor etwas…

Ursprünglichen Post anzeigen 74 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: