Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

45 Millionen Menschen wegen Corona-Maßnahmen von Hunger bedroht

Ein weiterer geplanter Zufall

finger's blog

Der Chef des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen, David Beasley, befürchtet angesichts der wirtschaftlichen Verwerfungen durch die Corona-Maßnahmen vieler Staaten nach eigenen Worten die schlimmste humanitäre Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg, meldet allgaeuer-zeitung.de.

Als er im April 2017 sein Amt angetreten hätte, wären bereits 80 Millionen Menschen „dem Hungertod entgegen gegangen“, habe er der „Süddeutschen Zeitung“ gesagt. Vor zwei Jahrensei die Zahl bereits auf 135 Millionen gestiegen. Inzwischen aber habe sich die Zahl nochmals mehr als verdoppelt: auf mehr als 285 Millionen. Ursachen wären fortwährende wirtschaftliche Probleme und die Unterbrechung von Lieferketten aufgrund der Corona-Restriktionen etlicher Staaten.

Unter die von ihm genannten Zahlen fielen alle Menschen, auf die nach der weltweit einheitlichen Einstufung auf der internationalen fünfstufigen Krisen-Skala IPC (Integrated Food Security Phase Classification) in die Stufen drei bis fünf zutreffen. Es seien jene, die unter ernster akuter Unterernährung litten (Stufe 3), einer ernsten Notsituation ausgesetzt sind ohne zu wissen…

Ursprünglichen Post anzeigen 84 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: